30.09.2017, 17:00


Bizarrer Beethoven

Chouchane Siranossian (Violine), Els Biesemans (Hammerflügel) im KIRCHGEMEINDEHAUS (Bühlstrasse 11)

2017 gehören die Violinsonaten von Beethoven zum Standardrepertoire. 1799 aber reagierte das Publikum schockiert. Das spiegelt sich wider in einer Rezension der Allgemeinen musikalischen Zeitung: "Es ist unleugbar, Herr von Beethoven geht einen eigenen Gang: aber was ist das für ein bizarrer, mühseliger Gang! Gelehrt, gelehrt und immer fort gelehrt und keine Natur, kein Gesang!" Die Grenze des dynamisch Zumutbaren wird auf historischen Instrumenten schneller spürbar. Vielleicht empfinden Sie Beethovens Musik durch die virtuose Interpretation von Chouchane Siranossian und Els Biesemans auch als "bizarr"?